04kaiVon 1995 bis 2017 beackerte Kai die rechte Abwehrseite und kümmerte sich nach Guido W. um die Finanzen. Er galt lange Jahre als einziger Torpedo ohne Torerfolg trotz über 150 BuLi-Spiele, was sich aber am .....durch seinen viel umjubeltes 2:2 gegen ......änderte, Mit seiner Bescheidenheit, unermüdlichen Einsatz und Zuverlässigkeit verkörperte er wie kein anderer die Tugenden von Torpedo Eisen. 


An 2 Toren beteiligt in 77 Speielen.
Davon 0 Tore und 2 Vorlagen
10pizaWahrscheinlich Torpedos stärkster Offensivspieler aller Zeiten. Über viele Jahre bildete er mit Björn Gerstenberger, Tommi und Philip eines der stärksten Offensiv-Quartetts der BuLi. Die Torjägerkanone hatte zwischen 2000-2010 regelmäßig seinen Stammplatz in seiner Vitrine. Er machte oft den Unterschied in vielen legendären Schlachten für Torpedo Eisen aus.


An 3 Toren beteiligt in 9 Speielen.
Davon 2 Tore und 1 Vorlagen
44philipDas Gründungsmitglied übernahm nach seiner Rückkehr zu Torpedo Eisen 1997 das Traineramt, welches er bis 2016 innehielt. Seine sportliche Karriere geriet nach zwei schweren Kreuzbandverletzungen ins Stocken, aber auch als Trainer sind Torpedos größten Erfolge ohne ihn undenkbar. Fast zwei Jahrzehnte verkörperte er nicht nur "die Seele" von Torpedo Eisen, sondern wurde sowohl als Spieler als auch als Head Coach mehrmals in das BuLi-Auswahlteam berufen.


An 61 Toren beteiligt in 68 Speielen.
Davon 39 Tore und 22 Vorlagen
50mattheszwar kam der langjährige BuLi Auswahlspieler erst spät zu Torpedo Eisen und dann noch von Ligarivale Otze Mach Et, doch mit seiner spielerischen Klasse, seinem einnehmenden Wesen und Leidenschaft für den Fußball hievte er Torpedo Eisen auf ein neues Level. Mit .... erfüllte er sich einen langjährigen Traum und war maßgeblich an dem Gewinn der BuLi-Meisterschaft 2011 beteiligt.


An 9 Toren beteiligt in 7 Speielen.
Davon 6 Tore und 3 Vorlagen
99tommiGründungsmitglied und von 1994 bis Anfang 2000 der Torschützenkönig von Torpedo Eisen. Mit seiner Schnelligkeit und seinem Torriecher ließ er regelmäßig die gegnerischen Abwehrreihen erzittern. Verabschiedete sich leider nach einer schweren Fußverletzung viel zu früh von seiner fußballerischen Karriere bei Torpedo Eisen.


An 35 Toren beteiligt in 49 Speielen.
Davon 33 Tore und 2 Vorlagen
99guidoMitgründer, langjähriger Organisator und Finanzwart von Torpedo Eisen. Zudem eisenharter Verteidiger und Aushilfstorwart. Nach einer schweren Kopfverletzung konnte er leider nie wieder an seine alte Bestform anknüpfen. Er meldete Torpedo Eisen zur BuLi 1994 an und leitete die Geschicke von Torpedo Eisen bis Philip übernahm.


An 3 Toren beteiligt in 50 Speielen.
Davon 3 Tore und 0 Vorlagen
99henningTorpedos erster und charismatischer Torwart. Seine Quote gehaltener Elfmeter ist wahrscheinlich bis heute in der BuLi unerreicht. Er war maßgeblich dafür verantwortlich, dass Torpedo Eisen 1996 im Meisterschaftsfinale und 1995 im Pokalfinale stand. Legendär sind aber auch seine Wutausbrüche, die weder vor Gegner noch Mitspieler halt machten und soweit führten, dass er schon mal ein Spiel frühzeitig verließ, wenn ihm danach war oder er einen Mitspieler verprügelte.


An 1 Toren beteiligt in 2 Speielen.
Davon 1 Tore und 0 Vorlagen
99holgerNamensgeber und erster Coach von Torpedo Eisen. Er setzte sich bei der Wahl zur Namensgebung mit seinem Vorschlag in Gedenken an die russische Nationalmannschaft „Torpedo“ und Ex-Profi Steffen „Eisen“ - Karl, der aus der gleichen Geburtsstadt wie Holger kam, durch (auf den 2. Platz landete: „Gotthilf Fischer singt für Somalia“). In Erinnerung bleiben neben der Namensgebung seine unwiderstehlichen Dribblings.